Gratis Newsletter !
Der Schultreff-Newsletter informiert Dich stets über neue Arbeiten und mehr rund um Schultreff.
Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
 


Was ist Wrestling?


Hallo liebe Wrestling Fans.Heute beschäftige ich mich mit dem Thema:Was ist Wrestling?


Einige meinen immernoch,dass es um eine Sportart handelt,bei der man den Gegner mit absicht verletzen,und so den Sieg in einem Match erringen möchte.


Andere wiederrum behaupten,dass alles abgesprochen ist,und man das Wrestling verbieten sollte,weil es für die Gesellschaft zu brutal ist.


Was ist nun an den Gerüchten wahr?Was ist Wrestling eigentlich?


Um es ganz einfach zu erklären:Wrestling soll nichts anderes darstellen als "Sports-Entertaiment" (Unterhaltungssport).Es dient hauptsächlich dazu,wie es eigentlich der Sinn jeder einzelnen TV Serie ist,mal beim Fernsehen mal richtig abzuschalten und in die Sendung einzutauchen.Man soll sich so in das Geschehen im Fernsehen einfühlen,dass man denkt,alles sei echt. Wrestling ist,wie gerade angedeutet sowas wie eine TV Serie oder Seifenoper.Die ganzen Fehden,die Matches und das ganze Drumherum sollen für die unterhaltsame Stimmung vor dem Fernseher sorgen.Alles,was man beim Wrestling im TV sieht,ist
Werbung
abgesprochen!Nicht nur die Matches,sondern auch die ganzen Backgroundgeschichten wurden zuvor von den sogenannten "Bookern" (Autoren) geschrieben,die alles überlegen müssen,damit auch keine Fehler während der Fehden/Matches auftauchen können."Alles kann in der World Wrestling Federation passieren",heisst ein wahlspruch dieser Liga.Und dieser Spruch stimmt:Manchmal passieren Dinge,die kein einziger Fan jemals gedacht hätte.So kommt es zum Beispiel ab und zu mal zu einem "Seitenwechsel" eines beliebten Wrestlers zur bösen Seite,oder eines bösen Wrestlers zur guten Seite.Das ist nur ein Beispiel,was das Wrestling so spannend und unterhaltsam macht.


Es kann vorkommen,dass sich mal ein Wrestler eine Klaffende Platzwunde während eines Matches zuzieht,was auch sehr mazialisch aussehen kann,aber nicht schlimm ist.Wenn man dann noch dabei richtig am schwitzen ist,verteillt sich das Blut im ganzen Gesicht,und es sieht richtig brutal aus.Die Kritiker des Wrestlings machen aus solchen Bildern,aus einer Maus einen Elefanten,und behaupten,dass man sich solange die Köpfe einschlägt,bis sie Bluten.VÖLLIGER UNSINN!!!Wie auch in jeder Sportart,kommt so eine Platzwunde mal vor.Man beachte mal beim Fussball,wie oft es da schon Platzwunden gegeben hat, weil 2 Spieler mit den Köpfen aneinander gerauscht sind.Und da sieht es, meiner Meinung nach,etwas schlimmer aus,als die Platwunden beim Wrestling.Aber darin sinnt die Wrestling-Kritiker ja alle blind.Sei´s drum.Es änder eh nichts,wenn man sich darüber aufregt.Nicht nur Platzwunden zählen eigentlich zu den zu den Verletzungen im Wrestling.


Häufig kommt es vor,dass man während einer Aktion falsch auf den Boden aufkommt,und sich so mal eben,zum Beispiel,einen Kreuznbandriss oder ahnlichem zuzieht.Damit das nicht passiert,trainieren die Stars tag-täglich ihre Körper,um für diese Sportart fit zu bleiben.Die Superstars des Wrestlings sind alles richtige Athleten,die ohne das Jahrelange Traininieren,nicht zu dem geworden währen,was sie heute sind.Man bezeichnet sie auch als Stuntmen,denn was sie alles an halzbrecherischen Aktionen zeigen,ist fast unmenschlich.Deswegen noch schnell die Warnung an Euch:Macht diese Wrestling Aktionen nicht nach!!!Es schadet keinem,wenn man sie nicht macht,aber jedem,der es machtTut euch selbst einen einen Gefallen und lasst es sein.


So,mehr brauch ich eigentlich an dieser Stelle auch nicht zu erwähnen.Ich hoffe,dass sich jeder hier,der noch nicht so Ahnung vom Wrestling hat,ungefähr ein Bild davon machen kann,was Wresling eigentlich ist,und was sich bei dieser Sportart so Abspielt.Was und wie denk ihr nun über diese Sportart?