Gratis Newsletter !
Der Schultreff-Newsletter informiert Dich stets über neue Arbeiten und mehr rund um Schultreff.
Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
 

SUEZKANAL


Großschifffahrtskanal zw. zwei Ozeanen (Atlantik, Indischer Ozean) und zwei Meeren:

Mittelmeer  über Isthmus von Suez, Timsah-, Großen und Kleinen Bittersee  Rotes Meer (Golf von Suez)

163 km lang

20 m tief

100-365 m breit

keine Schleusen (kann einfach erweitert werden) – gleichesNiveau der Meere

86 % weniger weg, als ums Kap der Guten Hoffnung

mehr als 25 000 Schiffe pro Jahr (Tanker und Frachtschiffe, die biszu 500 m lang sind!)
 
 

1400 v. Chr. : Pharaonen waren die ersten. (von Perserkönig Dareios vollendet)

unter den Griechen wurde dieses Projekt vernachlässigt

Römer nahmen Projekt wieder auf, unterbrachen aber aus politischen Gründen

Erst 1000 Jahre später: 1798 Napoleon Bonaparte kam die Idee, die zwei Meere zu verbinden.

Der Österreicher Negrelli führte Vermessungen durch. ( nahezu gleiches Niveau der beiden Meere!)
 
 

1854: Ferdinand M. Vicomte de Lesseps (ehemaliger Konsul; gute Beziehung zu Ägypten)

„Companie Universelle du Canal du Maritime de Suez“ bekommt Konzession für Bau und Betrieb des Kanals vom Vizekönig Ägyptens
 
 

25. April 1859: 10 Jahre langes Graben beginnt

   1,5 Mio Ägypter arbeiten (mehr als 125 000 sterben)

    Trinkwasserkanal (1 600 Kamele zu wenig Trinkwasser)

Ägypten zahlten Entschädigungen für das Ausfallen derArbeitskräfte (verschuldete sich)
 
 

17. November 1869: Eröffnung der Suezkanals!
 
 

1965: Nationalisierung der Kanals (ägyptisch) – vorher: internationales Unternehmen
 
 

1948-1975: Kanal geshclossen für Israeli-Schiffe

1967 (“Sechstagekireg”:Araber-Israeli) – 1975: Kanal für 8 Jahre geschlossen!

 danach: gereinigt von Wrackteilen und Minen – wiederaufgebaut und erweitert
 
 

Werbung

Großbritannien dachte nicht, dass der Kanal jemals fertiggestellt würde (– konzentrierte sich auf Afrikapolitik!)

1882: Großbritannien besetzt Kanalzone  Vertrag

 Einfluß auf den Kanal (Ausgang zum Roten Meer)
 
 

Konvention von Konstantinopel (29.10.1888) von 9 Staaten unterzeichnet – für freie Durchfahrt von Handels- und Kriegsschiffen aller Flaggen in Kriegs- und Friedenszeiten
 
 

Melanie Urbanek